Erstausstattung Baby – Grundausstattung, was Babys wirklich brauchen

Erstausstattung Baby – Was Babys wirklich brauchen – die Industrie hat unser Leben mit dem Baby erleichtert, aber auch komplizierter gemacht! Sie sollten gut eingerichtet sein, wenn Ihr Kind kommt

Erstausstattung fürs Baby -Bleiben Sie kritisch, damit Sie nicht in der ersten Begeisterung unnötig viel Geld ausgeben. Doch nicht alles, was schön ist, ist auch praktisch und oft ist weniger mehr.

Erstausstattung Baby - Was Babys Sie wirklich brauchen

Fragen Sie sich immer wieder, was Sie wirklich brauchen, und besorgen Sie zunächst nur das Nötigste. Einen Teil können Sie sich vielleicht von Freundinnen ausleihen oder second Hand besorgen.

Erstausstattung Baby, noch ein Tipp

Die Dinge, die Ihr Baby in den ersten Wochen noch nicht benötigt, sollten Sie aber schon vor der Entbindung ausgesucht haben. Informieren Sie sich in den Geschäften und notieren Sie die Artikel Ihrer Wahl. Bleibt’s dabei, kann Ihr Mann die fehlenden Sachen besorgen.

 

Erstausstattung Baby die Grundausstattung

Eine Grundausstattung sollten Sie schon etwa 2 Monate vor dem Entbindungstermin beisammen haben. Wie Sie Ihr Kind windeln möchten, sollten Sie wissen, Bettchen oder Körbchen, Kinderwagen, Wickeltisch und Badewanne brauchen Sie ebenfalls von Anfang an. Und über den Transport im Auto müssen Sie sich auch schon frühzeitig Gedanken machen – für die erste Fahrt von der Klinik nach Hause. Möchten Sie voll stillen, können Sie die Anschaffungen rund ums Essen auf später verschieben.

 

Die Erstlingsausstattung – Kleidung

4 kurzärmelige Schlupfhemdchen

4 Baumwollpullis (am besten hinten zu schließen)

6 Baumwoll-Unterhosen

4 Strampelhosen

2 Wickelkleidchen oder 2 Schlafanzüge oder 2 Strampler zusätzlich

2 Baumwollmützchen

1 Wolljäckchen und -Mützchen

2 Paar Wollschühchen

1 Paar Wollhandschuhe

4 Mullwindeln oder weiche Gästehandtücher als »Spuck Tuch«

 

Erstausstattung Baby

In der kalten Jahreszeit zusätzlich

1 Thermo-Overall

1 Paar Thermohandschuhe

Paar Wildlederschuhe mit Fellfutter

 

In der heißen Jahreszeit zusätzlich

1 Sonnen Hütchen

2 kurze Höschen

2 kurzärmelige Pullis

2 Paar Baumwoll-Söckchen

1 Baumwoll-Jäckchen

 

Erstausstattung Baby, Tipps für die Auswahl

Für Neugeborene ist die Größe 62 oder 68 passend. Vor allem Unterhemdchen und -Höschen sollten nicht zu weit sein, sonst friert das Baby. Strampler und Pulli dürfen eine Nummer größer sein. Praktisch und hübsch soll Babykleidung sein.

Für tagsüber sind Strampler ohne Fußteil mit Bündchen günstig, sie passen Ihrem Kind wesentlich länger als Strampler mit durchgehendem Fuß Ansatz. Sie sollten dann aber an Söckchen und Wollschuhe denken. Lauflernschuhe sind unsinnig: Am besten geht Ihr Kind barfuß – oder in Rutsche Söckchen.

 

Worin das Baby liegt Bett oder Stubenwagen

Die Auswahl ist groß: Stubenwagen, Wiege, Körbchen und Bettchen stehen zur Auswahl. Vom finanziellen Standpunkt aus gesehen ist die Anschaffung eines Bettchens zum Hineinwachsen am sparsamsten. Planen Sie aber das nächste Kind in kurzem Abstand, ist ein Stubenwagen, eine Wiege oder ein ausgesprochenes Kleinkind Bett sinnvoll.

 

Erstausstattung Baby, Bettzeug für die erste Zeit

2 Baumwollbeschichtete, wasserdichte Auflagen für die Matratze

2-3 Spannlaken oder Molton Tücher

6 kleine Molton Tücher oder dicke Mullwindeln fürs Kopfende

2 Kissenbezüge

1 Bezüge für die Wolldecke Baby Lammfell

Kissen (80 x 80 cm, als Bettdecke

Woll- oder Synthetik Decke

Kopfschutz fürs Gitterbett

Krabbeldecke

 

Erstausstattung Baby, Windeln was Sie brauchen für den Anfang brauchen

2 Dutzend Mullwindeln und 2 Schafwollhosen (oder Baumwoll- beschichtete Gummihosen oder

1 Packung Wickel Folie)

oder

1 Dutzend waschbare Windelhöschen mit 1 Dutzend Windeln in lagen und 2 atmungsaktiven Nässe Schutzhosen

oder

1- 2 Packung Wegwerfwindeln (kleinste Größe von 3 bis 5 kg)

Außerdem, Erstausstattung Baby

1 Packung sterile Nabel Kompressen (5 x 5 cm, Apotheke)

Wenn Sie den Windel Dienst in Anspruch nehmen, ist trotzdem eine kleine Reserve Packung Wegwerfwindeln zu empfehlen.

 

Erstausstattung Baby, Körperpflege

Von Wanne bis Wickel Turm rund ums Baden und Wickeln hat sich ein Riesen Angebot praktischer, hübscher »Problemlösungen« entwickelt. Aber auch hier kommen Sie mit minimalen Anschaffungen aus. Eine kleine Waschschüssel haben Sie sicher im Haus. Notfalls können Sie Ihr Baby auch in einer Wäschewanne baden, allerdings sind Baby Wannen recht preiswert und haben einen Wasserabfluss

 

Für die Körperpflege brauchen Sie

Babybadewanne mit Stöpsel

Waschschüssel

Wickel Fläche von mindestens 70 cm Tiefe und 80 cm Breite

Weiche, (ab)waschbare Wickel Auflage

Heizstrahler

1 Windel Eimer mit Deckel

1 kleiner Abfalleimer

1 kleiner Wäschesack oder ähnliches

2 Badetücher (am besten 1 x 1 m, die können Kinder bis ins Grundschulalter verwenden)

6 Waschlappen

1 weiche Babybürste

1 Nagelschere

1 Flasche Baby Öl

1 Babycreme für den Po

einige Rollen ultra weiches Klopapier oder Kosmetik Tücher

Baby Seife oder Badezusatz

Bade Thermometer

Wärmflasche (groß)

Eine Wickelkommode sollten Sie sich tatsächlich einrichten und eine Wickel Tasche für unterwegs

 

Erstausstattung Baby, Ernährung

Zubehör für Flaschennahrung

4-5 Flaschen

4-5 Sauger verschiedene Größen

Sterilisator zum Sterilisieren der Flaschen

 

Zubehör für Beikost

1 kippsichere Lerntasse mit Schnabelaufsatz

1 Lernteller mit Saugsockel (möglichst auch mit Heißwasserfüllung)

1 Warmhalteteller

2 bis 3 schmale, flache Plastiklöffel

1 um 90° gedrehter Löffel

1 Pürierstab

1 Kinderhochstuhl

7 Lätzchen

 

Wichtig!

Vorsicht bei den praktischen Thermosbabyflaschen: Achten Sie auf Unzerbrechlichkeit und überprüfen Sie die Trinktemperatur vor dem Füttern auf dem Inneren Ihres Handgelenks.

Die Ess Utensilien brauchen Sie noch nicht in den ersten Wochen, sie werden erst aktuell, wenn Ihr Baby Beikost bekommt. Auch die Anschaffung eines Hochstuhls lohnt sich erst, wenn Ihr Kind sicher sitzt und seine Mahlzeiten mit Ihnen zusammen einnimmt. Lern Tasse und -Teller sollten aus Plastik, leicht und stabil sein. Ein Warmhalteteller darf nostalgisch schön und aus Porzellan sein, zum Essen lernen ist er allerdings nichts.

Dafür bleibt das Breichen darin schön warm, und Ihr Kind wird nicht auf Gläschen geprägt. Achten Sie bei Lätzchen darauf, dass sie groß genug sind, Schultern und Arme abdecken und beim Füttern über dem Schoss liegen. Besonders praktisch: aus alten Handtüchern Lätzchen schneidern und mit Schrägband einfassen. Lerntasse und Flaschenwörmer – rund ums Essen gibt’s einige sehr praktische Erfindungen.

 

Anschaffung Transportmittel Kinderwagen und Tragehilfe

Ganz ohne Kinderwagen werden Sie nicht auskommen. Stadt-Eltern werden auch auf eine Tragehilfe kaum verzichten können. Sie haben die Wahl zwischen Tragetuch und Tragesitz.

 

Kinderwagen und Zubehör

1 Kinderwagen

Matratze, Regenschutz und Sonnenschirm gehören meist zum Kinderwagen-Zubehör

als Zudecke (Oberbett) nehmen Sie die aus dem Bettchen

auch das Baby-Lammfell können Sie hier verwenden

Frotteehandtücher als Matratzen Auflage

1 Fußsack (im Sommer wattiert, im Winter aus Schaffell)

Einkaufsnetz und -Korb für den Kinderwagen.

 

Ausstattung Transport – Auf großer Fahrt

Wer im Auto unterwegs ist, kommt ohne Baby Sitz nicht aus. Angenehm im Auto sind außerdem Sonnenblenden für Seiten- und Rückfenster. Ein Flaschenwärmer mit Anschlussmöglichkeiten an den Zigarettenanzünder ist bei längeren Fahrten günstig. Zur Übernachtung unterwegs reicht in den ersten Monaten das Oberteil des Kinderwagens.

 

Fürs Auto

1 Sicherheits- geprüfter Baby Autositz der Normgruppe 0

Sonnenblenden

Flaschenwärmer fürs Auto

Schreibe einen Kommentar