Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen 8 Nützliche Tipps

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen, Krampfadern, Pflege für Haut und Haar alles was Sie brauchen nach der Schwangerschaft um Ihren Körper wieder fit zubekommen

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen , Krampfadern, Pflege für Haut und Haar schon die Schwangerschaft ist eine große Belastung für Ihre Wirbelsäule.

Das anstrengende Leben mit kleinen Kindern strapaziert zusätzlich die Bandscheiben, vor allem, wenn Sie nicht immer die richtige Haltung einnehmen. Rückenschmerzen sind dann die Folge.

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

Hier ein paar Tipps, wie Sie den Alltag mit Baby und Kleinkind ergonomisch richtig gestalten.

Der Wickeltisch sollte so hoch sein, dass Sie sich nicht bücken müssen. Optimal halten Sie sich, wenn Sie ab und zu einen Fuß etwas höher stellen (Fußschemel vor dem Wickeltisch) und sich mit einem Ellenbogen abstützen.

Achten Sie beim Stillen auf eine entspannte Haltung: die Füße stehen leicht gespreizt auf dem Boden oder auf einem Fußschemel, Ihre Ellenbogen stützen Sie seitlich ab, und Sie sitzen gerade – Hals und Po sollten eine Linie bilden. Ein Kissen im Kreuz tut gut. Tiefe Sessel werden bequemer mit einem Keil auf der Sitzfläche, der nach hinten zu dicker wird.

Sorgen Sie am Anfang dafür, dass Ihr Kind möglichst hoch im Bettchen liegt. Erst später muss die Liege Fläche aus Sicherheitsgründen in Bodennähe sein.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

Wenn Sie ein Kind zum Tragen hochnehmen, gehen Sie in die Knie, halten den Oberkörper aufrecht und gehen aus der Hocke in den Stand. Das sollten Sie bei allen Lasten so halten.

Wenn Sie mit Kind stehen müssen, setzen Sie es sich am besten auf die Hüfte und versuchen Sie, ein Bein hochzustellen – auf den Treppenabsatz, den Bordstein oder einen Schemel.

Übrigens: Die Stärkung der Bauchmuskulatur entlastet auch Ihr Kreuz!

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

1 Was tun gegen Krampfadern?

Sie sind auch nach der Entbindung nicht gegen Krampfadern gefeit: Das Gewebe ist noch weich, die Venen können auch nach der Entlastung nachgeben. Tragen Sie deshalb in den ersten Wochen konsequent Stützstrumpfhosen. Statt zu sitzen, legen Sie die Füße besser hoch. Machen Sie soviel wie möglich zu Fuß.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

Hier noch zwei Zusatz Übungen extra gegen Krampfadern.

Sie liegen auf einer harten Unterlage. Heben Sie im Wechsel ein gestrecktes Bein, und lassen Sie den Fuß kreisen. Diese Übung sollten Sie erst machen, wenn Ihre Bauchmuskulatur wieder kräftig ist. Hinlegen wie oben. Und dann senkrecht Radfahren – anfangs 2 Minuten, dann bis zu 5 Minuten.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

2 Sport und Baby – (k)ein Problem

Übermäßig anstrengen sollten Sie sich während der Stillzeit nicht, denn das könnte Ihrem Baby den Appetit verderben. Aber Bewegung und leichte sportliche Aktivitäten kurbeln eher die Milchproduktion an und erhöhen Ihr körperliches Wohlbefinden. Durch Bewegung erobern Sie sich Ihren Körper wieder zurück, Ihre Muskulatur wird wieder fester. Außerdem profitieren Ihre Nerven davon, wenn Sie sich zwischendurch einfach austoben.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

3 Das bringt Sie in Form

Schwimmen tut jetzt besonders gut. Allerdings sollten Sie damit warten, bis der Wochenfluß aufgehört hat. Je wärmer das Wasser im Schwimmbad, desto besser. Rückenschwimmen ist übrigens für Ihren Busen, für den Beckenboden und Ihr Kreuz besonders gut. Und das Baby? Am besten, Sie engagieren für die Schwimmstunde einen Babysitter. Denn wenn das Baby dabei ist, werden Sie nicht wirklich schwimmen können.

Joggen an der frischen Luft bringt Ihren Kreislauf in Schwung. Das Baby können Sie dabei nicht wie ein Känguruh mitschleppen. In den USA wurde speziell für die sportliche Mutter ein »Baby-Jogger« kreiert, den es auch bei uns gibt. Allerdings ist er nur für Babys geeignet, die schon sitzen können.

Spazierengehen mit dem Kinderwagen oder wandern mit Baby trage ist sicher die einfachste sportliche Betätigung – und tut Ihrem Kind ebenfalls gut.

Radfahren macht Spaß, erleichtert tägliche Wege und hält rundum fit. Doch wohin mit dem Baby? Wir hatten einen Anhänger mit Container fürs Fahrrad, in den genau der Babyautositz passte. So konnten wir als Familie auch mit Baby Radtouren machen – für die größeren Geschwister ein Riesen vergnügen. Doch fahren Sie nur auf speziellen Radwegen jenseits des Autoverkehrs, und achten Sie auch auf ausreichenden Kälte- beziehungsweise Sonnenschutz.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

Nur wirklich gut trainierte Fahrer sollten sich das Baby beim Raddeln eng auf den Rücken binden, denn ein Sturz kann gefährliche Folgen haben.

Sitzt Ihr Baby im Laufe des 2. Lebenshalbjahres sicher, können Sie einen Kindersitz auf den Gepäckträger montieren lassen. Achten Sie auf Rückenlehne, Beinschutz und Anschnallgurte.

Wem das zu mühsam ist, der sollte die Anschaffung eines Heimtrainers erwägen, denn den kann man im Garten aufstellen, direkt neben dem Kinderwagen.

Gymnastik, Tanzen, Stretching, leichtes Body-Building sind allesamt wohltuend und die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen vor allem, wenn Sie speziell der Rückbildung dienen. Aerobic, Hip-Hop oder Jazz-Dance sind dagegen in den ersten Monaten einfach zu anstrengend.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

4 Das hilft Ihrer Haut

Während der Schwangerschaft ist durch den hormonellen Status und die Wassereinlagerung die Haut besonders schön. Auch die Haare wachsen in dieser Zeit, die dem Aufbau gewidmet ist, besonders üppig. Zudem ißt die werdende Mutter meist sehr bewusst, und auch das kommt dem Äußeren zugute. Nach der Entbindung lagert die Haut Flüssigkeit aus, Schlafmangel und unregelmäßige Ernährung tun ein Übriges.

Natürlich haben Sie jetzt wenig Zeit, sich um den eigenen Körper zu kümmern. Machen Sie’s immer zwischendrin: beim Duschen, beim Stillen, vor dem Zubettgehen. Es geht dabei weniger um eine momentane Wirkung, als um den langfristigen Aufbau. Pflege, die gut tut

Trinken Sie täglich einen Schönheitsdrink:

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

VITAMIN-COCKTAIL

0,1 Liter Karotten- mit 0,1 Liter Orangensaft, 1 Teelöffel Weizenkeimen,

1 Teelöffel Honig und 2 Teelöffeln Hefe flocken (Reformhaus) mixen. Am besten beim Stillen schlückchenweise trinken.

Sorgen Sie dafür, dass frisches Obst und Gemüse im Haus ist, und essen Sie zwischendurch immer wieder etwas davon roh.

Massagen mit dem Luffa-Handschuh vor dem Duschen regen die Durchblutung an: Sparen Sie die Brüste aus und gehen Sie mit dem noch weichen Bauch schonend um.

Machen Sie Wechsel duschen. Sparen Sie beim kalten Guß aber die Brüste aus.

Ist Ihre Haut trocken, massieren Sie sie täglich mit etwas 10%igem Lavendel-
und Melissen öl – der Duft hat gleichzeitig eine beruhigende Wirkung.

Wer jetzt eine sehr müde schlaffe Gesichtshaut hat, kann alle 2 Wochen ein Peeling machen. Entweder fertig aus dem Reformhaus oder selbstgemacht: Ein Päckchen Bäckerhefe mit Milch streichfähig anrühren, aufs Gesicht pinseln und nach dem Antrocknen mit den Händen abreiben. Mit lauwarmem Wasser nachspülen.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

5 Extra-Tipp

Am enspanntesten sind Sie, wenn Sie stillen: Tragen Sie 1- bis 2 mal in der Woche vor dem Stillen eine nicht zu weiße Maske (erschreckt sonst Ihr Baby!) auf. Probieren Sie Produkte aus dem Reformhaus, die sind erschwinglich und nicht so stark parfümiert.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

Hier ein Rezept zum Selbermachen:

3 Esslöffel Weizenkeimöl (Apotheke) mit 1/2 Teelöffel Bierhefe

3 Esslöffel Hafermehl und

1/2 Teelöffel Möhrensaft

verrühren, aufs Gesicht auftragen – dabei die Augenpartie aussparen. Während des Stillens einziehen lassen, nach dem Stillen mit lauwarmem Wasser abwaschen. Notfalls können Sie auch Ihre Nachtcreme etwas dicker auftragen und als Maske einwirken lassen.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

6 Haare brauchen Sonder pflege

Auch die Haare leiden unter der Hormonumstellung: Gerade in der Zeit des Abstillens fallen sie oft in dramatischem Umfang aus. Dagegen lässt sich nichts machen, und es besteht kein Grund zur Sorge. Ist die Umstellung geschafft, wächst die Pracht in alter Fülle wieder nach. Der Schönheitsdrink tut übrigens auch den Haaren gut.

Essen Sie so oft wie möglich Hirse. Hirse mehl ist ein ausgezeichneter Saucenbinder! Im Reformhaus oder Bioladen gibt’s Hirse nudeln, und in Backrezepten und Pfannkuchen lässt sich die Hälfte. Weizenmehl durch Hirse ersetzen. Hirse mehl können Sie aus Hirsekörnern im Blitzhacker selbst mahlen.

Das wirkt auch: Mixen Sie Gelatine (aus der Apotheke) in Ihren Malzkaffee oder in ein Glas fettarme Milch.

So schonen Sie den Bestand: Haarspitzen öl nach jeder Wäsche in die trockenen Spitzen reiben; die Haare an der Luft trocknen lassen.

Zwischendurch eine saure Spülung bringt Glanz: 2 Esslöffel Apfelessig in eine Schüssel Wasser geben, nach dem Waschen über die Haare gießen, mit klarem Wasser nachspülen.

Kurze Haare machen den Haarausfall weniger dramatisch. Haben Sie über schulterlange Haare, lassen Sie sie besser noch nicht schneiden: Sie lassen sich dekorativ zusammenbinden, wenn die Zeit zum Waschen fehlt.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

7 Und das Gewicht?

In den Tagen nach der Entbindung werden die ersten Kilos durch den Flüssigkeitsverlust mühelos purzeln. Doch falls Sie stillen, sollten Sie nicht weiter abnehmen: Wenn nämlich das Fettgewebe schmilzt, geraten darin abgelagerte Umweltgifte in die Muttermilch. Machen Sie in dieser Zeit statt Diät konsequent Gymnastik, und bewegen Sie sich regelmäßig, dann werden Ihre Konturen auch ohne Gewichtsverlust wieder fester.

Bekommt Ihr Kind nur noch eine Brust Mahlzeit, können Sie mit dem Abnehmen loslegen – falls Sie wirklich zugenommen haben.

Denn während der hormonellen Umstellung hat der Körper eine größere Bereitschaft, Fettgewebe abzubauen. Doch quälen Sie sich nicht mit einer Gewaltkur oder strengen Diät. Das halten Sie in diesen unruhigen Zeiten sowieso nicht durch. Halten Sie sich lieber an einfache Regeln, dann wird der Erfolg nicht ausbleiben.

 

Die beste Vorbeugung gegen Rückenschmerzen

8 So schwinden die Pfunde

Sparen Sie Fett. Nach neuesten Untersuchungen ist das die effektivste Art abzunehmen. Bevorzugen Sie 1,5%ige Milch und Milchprodukte, essen Sie mageren Käse mit 35% Fett i. Tr., sparen Sie das Streichfett auf dem Brot, essen Sie Fisch und Krustentiere, bevorzugen Sie mageres Fleisch. Und vermeiden Sie Lebensmittel mit viel versteckten Fetten: Schokolade, Kuchen und Gebäck, Nüsse, Knabberzeug, normale Wurstwaren, Fertiggerichte.

Essen Sie viel Obst und Gemüse so oft wie möglich roh. Nachdem Sie in der Stillzeit vorsichtig sein mussten, haben Sie ohnehin Lust darauf.

Wenn naschen, dann Popcorn, Gummibärchen.

Lassen Sie keinen Heißhunger aufkommen. Essen Sie lieber zwischendurch etwas Rohes oder einen Joghurt.

Horten Sie keine Vorräte an Schokolade oder anderen fetten Sachen. Sorgen Sie dafür, dass immer Obst, Gemüse und Joghurt im Haus sind.

Trinken Sie Mineralwasser oder stark verdünnte Fruchtsäfte. Früchtetee, Kaffee oder Tee nur mit Süßstoff süßen, statt Sahne Milch nehmen. Getränke haben oft eine Menge versteckter Kalorien!

Schreibe einen Kommentar